Regisseur - Schauspieler - Essayist

Studio Marshmallow

Seit 2020 leite ich die Produktionsfirma "Studio Marshmallow"  wo wir u.a. das Festival " Fluctoplasma 96h Kunst Diskurs und Diversität".  Dieses Festival wird u.a. gefördert durch die Stadt Hamburg, der Bundeskulturstiftung, Creators for Diversity und der Bundeszentrale für politische Bildung.

Hier könnt ihr uns unterstützen

 

Yesterday Never Died

Vom Februar bis März bin ich einer "Takecare" Residenz des Fond Dakus bei Kampnagel mit dem Titel "The Cost of emotional inheritance"

 

Weiterhin bin ich in die Lehre eingestiegen: Gemeinsam mit der VHS Hamburg und der MSH Hamburg lehre ich u.a. im Institut für "Art and Social Transformation" Kunst, Communitybuilding und Literatur

Sonnenblumenhaus

Über das Pogrom von Rostock Lichtenhagen 1992.

 

Am 8.52020 fand eine Lesung auf Hamburg One statt, vorproduziert auf dem Kampnagel Hamburg Gelände. Hier kann man die komplette Sendung noch einmal sehen. In Zusammenarbeit mit den Vielen Hamburg.

 

 

Außerdem: Informationen über meine  weiteren Projekte