Dan Thy Nguyen ist freier Theaterregisseur, Schauspieler, Schriftsteller und Sänger in Hamburg. Er arbeitete an diversen Produktionen u.a. auf Kampnagel, dem Mousonturm Frankfurt, der Freien Akademie der Künste Hamburg und an der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. 2014 entwickelte und produzierte er das Theaterstück „Sonnenblumenhaus“ über das Pogrom von Rostock -Lichtenhagen, welches 2015 in seiner Hörspielversion die „Hörnixe“ gewonnen hat und bis heute noch an diversen Institutionen gespielt wird. Seit 2020 leitet er mit seiner Produktionsfirma Studio Marshmallow das Hamburger Festival "fluctoplasma - 96h Kunst Diskurs Diversität" und er ist stellvertretender Vorstand der LAG Kinder- und Jugendkultur Hamburg.

 

 

Ausschnitt:
2011     Stipendium des Theaterfestivals 150%, Hamburg, für die Produktion „Le Chantier“
2012     Produktion „Le Chantier“ in der Freien Akademie der Künste, Hamburg
2013    „Libretto“ - Kampnagel und Mousonturm, Frankfurt
2014    „Drachensöhne und Feentöchter“ -  Deutsche Kammerphilahrmonie Bremen/ Schloss Bellevue, Berlin -
2015    „Sonnenblumenhaus“, Gewinner der „Hörnixe“
2016    „Denken was Tomorrow“, u.a. auf Kampnagel Hamburg und Interventionenfestival Berlin
2020    "fluctoplasma 96h Kunst Diskurs Diversität", Hamburg

Download
Detailierte Vita von Dan Thy Nguyen (Stand 2016)
Biographie Dan Thy Nguyen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.8 KB